Ein Brand im Dachbereich eines Gewerbebetriebs sorgte für einen Einsatz der Feuerwehren Achmer, Bramsche und Pente. Mitarbeiter lösten einen Druckknopfmelder aus, der zu einer schnellen Alarmierungszeit führte. Von anwesenden Arbeitern konnte der Brand schnell bekämpft werden, allerdings zog der Rauch in angrenzende Teile der Betriebsräume, u.a. in ein Gefahrstofflager. Die Feuerwehr Achmer ging unter Atemschutz vor, kontrollierte die Ausbreitung mit einer Wärmebildkamera und entrauchte die Räume. Die Räumung der Betriebsräume könnte nach etwa einer Stunde aufgehoben werden.

Text: Björn Lüssenheide

Achmer, 21.01.2020 13:12 Uhr: Feuer in Gewerbebetrieb; “Am Flugplatz”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.