Engter, 09.04.2019 13:20 Uhr: brennt LKW auf Autobahn

Die Bramscher Nachrichten berichten:

Am Dienstagnachmittag ist ein Lkw-Auflieger auf der A1 zwischen Bramsche und Neuenkirchen in Brand geraten. Zwischenzeitlich war nur eine Fahrspur in Richtung Norden befahrbar.

Der Fahrer des Lkw bemerkte der Polizei zufolge am Dienstag gegen 13.20 Uhr, dass ein Reifen seines Siloaufliegers geplatzt und der Auflieger in Brand geraten war. Der Fahrer konnte die Zugmaschine abkoppeln. Er blieb unverletzt. Der Brand wurde gelöscht. 

Auf der A1 war in Richtung Bremen zwischen den Anschlussstellen Bramsche und Neuenkirchen nur ein Fahrstreifen freigegeben. Der Verkehr staut sich auf mehreren Kilometern Länge. Bei der Bergung des Aufliegers, der 24 Tonnen Kalk geladen hat, können weitere Beeinträchtigungen entstehen. Sie gestaltet sich schwierig. Am Abend bestätigte die Autobahnpolizei auf Anfrage: Der Verkehr rolle wieder, die Trasse sei frei.

Weitere Infos bei Nord West Media.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.